Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 
für Kurse/ Weiterbildung/ Ausbildungskurse in der Shiatsu Schule Bremen GSD, 
Ulrike Freund

Kurse/ Weiterbildung:

Anmeldebestätigung

Nach Erhalt der schriftlichen Anmeldung für einen Kurs erhalten Sie die Anmeldebestätigung per mail und ein Platz ist für Sie reserviert. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Stornierung

Bei Rücktritt bis 3 Wochen vor Kursbeginn fällt eine Bearbeitungsgebühr von 30 Euro an. Bei späterer Abmeldung wird der gesamte Kursbeitrag fällig, außer Sie stellen eine Ersatzperson. Bei Ausfall des Kurses durch unser Verschulden erstatten wir die volle Kursgebühr. Weiteren Schadensersatz zahlen wir nicht.

Teilnahmebestätigung

Nach dem Kurs erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Die Weiterbildungsbescheinigung wird von der GSD als Weiterbildungsbestätigung anerkannt. GSD Mitgliedern wird eine 10% Ermäßigung auf ausgewählte Kurse gegeben.

Zahlung

Bitte die Anzahlung oder den ganzen Kursbetrag mit der Anmeldung bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn auf das Schulkonto überweisen.

Haftung

JedeR Teilnehmende nimmt freiwillig und in eigener Verantwortung an dem Kursangebot teil. Alle Anweisungen sind Anregungen. Die Veranstalterin übernimmt keine weitere Haftung.


Shiatsu Ausbildung:    

  

Für die  Shiatsu Ausbildung  gelten die Vereinbarungen im Ausbildungsvertrag.

Ausfallgebühren                                                                                                                                 

Die Ausbildungskosten sind für alle TeilnehmerInnen verbindlich. Auch bei Nichtteilnahme an einem oder mehreren Ausbildungswochenenden oder bei Ausbildungsabbruch durch die TeilnehmerIn - ohne vorherige Kündigung im nachfolgenden Sinne - ist die gesamte Kursgebühr zu zahlen; eine Erstattung der Kursgebühr im Ganzen oder anteilig erfolgt nicht. Die Shiatsu Schule Bremen ist berechtigt Termine und DozentInnen einzelner Unterrichtsveranstaltungen zu ändern, wenn organisatorische Gründe dies erforderlich machen.

Die Veränderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Haftungsansprüche irgendwelcher Art sind in diesem Zusammenhang ausgeschlossen.

Kündigung                                                                                                                                                    

Es besteht besteht eine gegenseitige 3 - monatige Kündigungsfrist zum Ende eines Monats.

Die Kündigung ist schriftlich gegenüber der Ausbildungsleiterin Ulrike Freund auszusprechen. Für die Rechtzeitigkeit ist das Datum des Poststempels maßgeblich.Im Falle der Kündigung werden bereits im Voraus gezahlte Kursgebühren anteilig erstattet Für den Fall einer Kündigung durch die Ausbildungsleiterin werden die bereits gezahlten Kosten im Umfang der ausgefallenen Stunden zurückerstattet. Weitere Ansprüche werden ausgeschlossen.

Verantwortung                                                                                                                                          

Die TeilnehmerInnen tragen selber Sorge für ihr Wohlergehen während des Ausbildungsseminars/ an den Ausbildungswochenenden. Die Kursleiterin ist unaufgefordert über Schwangerschaften und Krankheiten/ Einschränkungen zu informieren.Die Ausbildung ersetzt keine medizinische und psychotherapeutische Behandlung, sie setzt eigenverantwortliches Verhalten voraus. Die Veranstalterin übernimmt keine Haftung für etwaige im Zusammenhang mit der Ausbildung auftauchende gesundheitliche Probleme.                      

Der/die TeilnehmerIn stimmt zu, persönliche Angelegenheiten anderer TeilnehmerInnen, die im Unterricht zur Sprache kommen, vertraulich zu behandeln

Die Shiatsu Schule Bremen sichert zu, daß Ausbildungswochenenden, die von ihrer Seite aus unvorhergesehenen Gründen wie z.B. Krankheit abgesagt werden müssen, entweder nachgeholt werden oder von einer qualifizierten ErsatzlehrerIn übernommen werden. Die Shiatsu Schule Bremen haftet nicht für Nebenkosten, die durch Absage eines Kurses für die Teilnehmenden entstehen, wie z.B. Fahrt- und Unterkunftskosten

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Teilnahme an Kursen und Veranstaltungen an der Shiatsu Schule Bremen. Den Anweisungen der Schulleitung und der Lehrkräfte ist Folge zu leisten. Änderungen des Zeitplans und der Kursleitung behalten wir uns vor. 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.